Auge - Geschichte über den Lauf der Zeit - Anadesería
Bazar de deseos que aún no han sido anhelados por nadie.
Registrarse 0 Items

Vergessen, in einer Ecke eines jetzt verlassenen Parks, Es gibt ein paar Augen aus Stein. Sie gehören zu einer Statue, die das Flechten der Zeit erlegen ist.

Ich mag den Gedanken, dass einmal sah eine andere Welt, dem Schöpfer versammelt, vor seinem wachsamen Auge, um das Leben eines jeden Tages feiern. Diejenigen Personen von anno dazumal, voll von großen Träumen, die überflüssigen zu überwinden versuchen. Männer, die lachte, Sie liebte und tranken Harmonie jahrelang. Aber die Knappheit lauert immer an der Unterseite der Waage, bereit, alle Leben in seinem Weg zu trocknen. Und unsere Natur ist mehr zyklisch, was wir mit unserer kleinen tränende Augen sehen können.

Es tut weh, denken, dass nur die Evergreen, die freie Seele herrschen. Gerade in der Stille, immer beobachten, wie wir aufwachen zu begraben gegenseitig, bis zum Ende nicht sogar eine einzelne.

Augen geschaffen, um den Fluch des nicht vorhandenen Flackern führen. Es wird still ertragen, Petrificando unser Gedächtnis.