Zyklen - Reflexionen von Leben und abstrakten Gedanken
Bazar de deseos que aún no han sido anhelados por nadie.
0 Items

Einweg-Personen häuften sich in städtischen grauen Betonpfähle. Menschheit anhand Wegwerfgesellschaft Leben erneuerten profitable Zeiten.

Arbeitenden Klassen verbrauchen schädliche Lebensmitteln, die einzigen, die es sich leisten können. Regierungen weigern, Heilbehandlungen zu subventionieren, Verwendung von bürokratischen Ausreden. Autorrealizados Aussichten für die Zukunft, nach anstrengender Arbeit gedimmt. Systeme zu entziehen, um die Lebensqualität der meisten zu fördern, Luxus für einen privilegierten wenigen vorbehalten sind.

Stämme von gewählten nehmen die Zügel, versuchen, illusionäre Wegbeschreibungen anzeigen, Beseitigung der spezifischen Auseinandersetzungen um ihre Ausbreitung zu verhindern. Akkumulieren übermäßig hinter despilfarres, auf Kosten der Stadien der zyklischen Bemühungen der Menge.

Soziale Strukturen, die von Knoten, die zum eingeschränkten Nutzen sehnen gepflegt, recycling mit Aufzügen und Fensterrahmen umgewandelt. Verglaste Rahmen, Sie enthalten Einheiten der begrenzten Möglichkeiten, begrenzter Vorrat, und begrenzten Träume. Während seine nützlichen Zyklus, geht zu Ende.